Der Interessenbereich

Der Interessenbereich

Der BBU sichert als Interessenverband die Rahmenbedingungen für die nachhaltige Ertragskraft seiner Mitgliedsunternehmen. Als moderne Schnittstelle übernimmt der Interessenbereich dabei eine zentrale Scharnierfunktion beim fairen Ausgleich zwischen unternehmerischen und gesamtgesellschaftlichen Zielen und Bedürfnissen. Im Mittelpunkt der Arbeit des BBU-Interessenbereichs stehen dabei die Vertretung seiner Mitgliederinteressen gegenüber Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit sowie die Beratung seiner Mitgliedsunternehmen in wohnungswirtschaftlichen Fragen.

Welche Themen stehen in Europa, Bund, Berlin und Potsdam auf der politischen Agenda? Wie geht es weiter mit dem Stadtumbau? Welche Fördermöglichkeiten sind in der Diskussion, welche gibt es, welche ändern sich? Der Interessenbereich des BBU versorgt seine Mitgliedsunternehmen zu diesen und vielen anderen Themen zuverlässig und aktuell mit allen wichtigen Informationen, dient als Plattform für den Erfahrungsaustausch sowie für die Willensbildung seiner Mitgliedsunternehmen.

Informationen aus erster Hand
Tagesaktuell gibt das BBU-Internet Aufschluss über relevante politische, wirtschaftliche, rechtliche, technische oder statistische Entwicklungen und Nachrichten. Die BBU-Nachrichten sind die Mitgliederzeitschrift des Verbandes und erscheinen in hoher Frequenz. Sie informieren die Mitgliedsunternehmen über alles Wissenswerte aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft der Hauptstadtregion. Ein Mail-Newsletter erscheint jede Woche. Darüber hinaus stehen die Fachreferenten des Verbandes den Mitgliedsunternehmen jederzeit auch persönlich zur Verfügung (Link zu Team)

BBU-Mitgliedsunternehmen