• Bestandsbewirtschaftung

Corona: Handreichungen zur Umsetzung des erweiterten Kündigungsschutzes

Von der Vielzahl der Maßnahmen gegen die Auswirkungen der Corona-Epidemie, die in dieser Woche ergriffen wurden, ist der vom Deutschen Bundestag beschlossene und am 27. März 2020 auch vom Bundesrat unterstützte Kündigungsausschluss bei Mietrückständen aufgrund der COVID-19-Pandemie die wohl relevanteste für die Wohnungswirtschaft. Hier finden Sie Handreichungen zur Umsetzung dieser Neuregelung sowie ein Muster für eine Ratenzahlungsvereinbarung. mehr erfahren

  • Technik

Bauwirtschaft läuft trotz einiger Lieferengpässe

Die Bauwirtschaft in Berlin und Brandenburg läuft mit Stand am 27. März 2020 trotz einiger Lieferengpässe relativ gut. „Vor allem bei Baustahl und Fliesen gibt es derzeit einige Lieferschwierigkeiten“, so Dr. Manja Schreiner, Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau. Schreiner weiter: „Die krisenbedingte bundesweite Knappheit an Schutzkleidung, Atemmasken und Schutzbrillen spüren insbesondere unsere in der Sanierung beschäftigten Firmen.“ mehr erfahren

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

WOBA Oranienburg baut energieautarke Wohnhäuser mit Pauschalmiete und Energieflat

Am 25. März 2020 wurden die Wärmespeicher für zwei energieautarke Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 14 Wohnungen der Wohnungsbaugesellschaft mbH Oranienburg (WOBA) aus der Schweiz angeliefert und aufgestellt. Das Bauvorhaben ist nicht nur im Landkreis Oberhavel, sondern auch bundesweit in dieser Form noch äußerst selten. Die WOBA wird den Mietern in der Gartenstraße 14 in Oranienburg eine Pauschalmiete inklusive „Energieflat“ anbieten. Möglich machen dies die großen Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen, die mit Wärme- und Stromspeichern in den Gebäuden gekoppelt sind. Die etwa acht Meter hohen Solarwärmespeicher sind das Herzstück des Energiekonzeptes. „Auf die geplante feierliche Speichertaufe haben wir verzichtet, aber wir sind sehr froh, dass es mit dem Bau wie geplant weitergehen kann“, sagte WOBA-Geschäftsführer Bernd Jarczewski. mehr erfahren

  • Wohnungspolitik

Sozialer Wohnungsbau in Berlin: Keine Mieterhöhungen für zwei Jahre

Die jährlich zum 1. April anstehenden Mieterhöhungen im Sozialen Wohnungsbau um jeweils 0,13 €/m² Wohnfläche monatlich werden für die nächsten zwei Jahre ausgesetzt. Der Senat von Berlin hat mit dem Beschluss zum Doppelhaushalt 2020/2021 die hierfür erforderlichen finanziellen Mittel bereitgestellt. Die Gesamtkosten für dieses Konzept belaufen sich auf 337 Millionen Euro, die jedoch nicht in den nächsten beiden Jahren anfallen, sondern bis zum Auslaufen der Förderung der betroffenen Objekte. mehr erfahren

BBA-Veranstaltungen fallen bis 20. April aus!

Nächste Veranstaltung: Digitale Dialoge am 28. April 2020

Quergedacht - Erfolgsfaktor Innovation

Programme und Vorträge
Programme und Vorträge
Schon angemeldet?

BBU-Newsletter

Mit unserem wöchentlichen Infodienst bleiben Sie auf dem Laufenden!
Mit unserem wöchentlichen Infodienst bleiben Sie auf dem Laufenden!
Aktuelle BBU-Befragung

Zusatzbefragung des BBU zur Jahresstatistik 2019

Der Erfassungsbogen ist online.
Aktuelle BBU-Befragung

Jahresstatistik Berichtsjahr 2019

Der Erfassungsbogen ist online.
Der Erfassungsbogen ist online.
Ausgezeichnet!

Gewohnt gut – Fit für die Zukunft

Der aktuelle Preisträger des BBU-Qualitätssiegels.
Der aktuelle Preisträger des BBU-Qualitätssiegels.
Nachwuchs gesucht!

Wert(e)voller als du denkst!

Ausbildung und duales Studium in der Wohnungswirtschaft
Ausbildung und duales Studium in der Wohnungswirtschaft
Jetzt abonnieren!

BBU-RSS-Feed

Alle News des BBU - tagesaktuell.
Alle News des BBU - tagesaktuell.
Für BBU-Mitgliedsunternehmen

Extranet des GdW

Exklusive wohnungswirtschaftliche Fachinformationen
Exklusive wohnungswirtschaftliche Fachinformationen

BBU-Mitgliedsunternehmen