Stadtumbau Ost

Standpunkt

Stadtumbau Ost

Der Stadtumbau Ost betrifft die Interessen vieler Brandenburger BBU-Mitgliedsunternehmen in entscheidender Weise. Zum einen geht es konkret um Abbau und Vermeidung von langfristigem Leerstand. Zum anderen nehmen sie mit ihren Stadtumbauanstrengungen ihre große Verantwortung für die auch zukünftig positive Entwicklung der Städte insbesondere im weiteren Metropolenraum wahr. Der BBU-Einsatz für die Fortschreibung des Programms ist deshalb für sie von größter wirtschaftlicher Bedeutung – zumal vor dem Hintergrund der hierbei von der Bundesregierung gezeigten mangelhaften Sensibilität für die Bedürfnisse der ostdeutschen Städte.

Mit Nachdruck und großer Hartnäckigkeit werden Politik und Öffentlichkeit vom BBU wieder und wieder auf zwei wesentliche Punkte hingewiesen. Der erste: Im weiteren Metropolenraum des Landes Brandenburg ist eine zweite Leerstandswelle mittlerweile in Gang, und wird in den nächsten Jahren immer deutlichere Auswirkungen zeitigen. Der zweite: Ohne eine Neujustierung des Stadtumbaus, einer angemessenen Langfristfinanzierung des Programms mindestens auf gleichen finanziellen Niveau und einen konstruktiven Umgang mit der Altschuldenfrage sind die bisherigen großen Erfolge des Stadtumbau Ost-Programms in akuter Gefahr – und mit ihnen auch die Standortqualität vieler Brandenburger Städte. Gemeinsam mit dem GdW und den anderen in ihm organisierten ostdeutschen Verbänden verficht der BBU in diesem Zusammenhang auch eine Regelung zur Entlastung alles Wohnungsunternehmen von den Altschulden, die sich im Interesse stabiler Wohnungsmärkte an der Marktbereinigung durch Rückbau beteiligen.

Während auf Landesebene mit der Landesregierung in diesen Fragen noch ein enger Schulterschluss besteht, zeigt sich die Bundesregierung den historisch bedingten Bedürfnissen der ostdeutschen Städte gegenüber zunehmend unzugänglich. Mit realistischen Prognosen zur Leerstandsentwicklung und der damit verbundenen dringenden Warnung, die bisherige Erfolgsgeschichte Stadtumbau Ost nicht zu gefährden, wird sich der BBU auch weiterhin mit allem Nachdruck für die Zukunft des Stadtumbaus einsetzen.
 

Ausgezeichnet!

Gewohnt gut – Fit für die Zukunft

Der aktuelle Preisträger des BBU-Qualitätssiegels.
Der aktuelle Preisträger des BBU-Qualitätssiegels.
Themen

Stadtentwicklung

Für lebenswerte Städte heute und morgen.
Für lebenswerte Städte heute und morgen.
Planen. Kommunizieren. Bauen

8. BBU-Neubautagung

Hier finden Zugangsberechtigte die Vorträge zum Download.
Hier finden Zugangsberechtigte die Vorträge zum Download.

BBU-Mitgliedsunternehmen