BBU-Nachrichten 08/2020

BBU-Nachrichten 08/2020

„Habemus Senator“: Gut zwei Wochen nach dem Rücktritt von Katrin Lompscher vom Amt der Stadtentwicklungssenatorin ist Sebastian Scheel, zuvor Staatssekretär für Wohnen in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, als Senator vereidigt worden. BBU-Vorständin Maren Kern: „Ich wünsche Sebastian Scheel viel Erfolg im neuen Amt und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Oberste Priorität muss sein, den Neubau in Berlin voranzubringen: weil nur mehr neue und bezahlbare Wohnungen den angespannten Berliner Wohnungsmarkt auf Dauer entlasten können.“
Ein Erfolgsprojekt ist das „Bündnis für Wohnen“ in Brandenburg, das Anfang August in eine neue Runde gestartet ist. In einer gemeinsamen Erklärung haben die Partner, darunter das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung und der BBU, sich zur großen Bedeutung von sozialem Zusammenhalt in den Orten und Quartieren Brandenburgs bekannt. BBU-Vorstand Maren Kern sagte: „Die stadt- und wohnungspolitischen Herausforderungen werden im Bündnis in langfristiger Zusammenarbeit aller Akteure lösungsorientiert, konstruktiv und auf Augenhöhe angegangen.“ Mehr dazu auf Seite 10.
Begleitend zum digitalen „Forum Energieeffizienz“ des BBU stellen wir Ihnen im Rahmen einer Kurzreihe einige Projekte mit interessanten Lösungsansätzen vor: Der dritte Teil der begleitenden Reihe in dieser Ausgabe beschreibt, wie Energieeffizienz mit intelligenter Cloud-Technologie gestaltet werden kann (S. 41).
Gerne hinweisen möchten wir Sie auch auf die Neuübersetzung des gefragten BBU-Wohnleitfadens für fremdsprachige Nachbar*innen, der nun auch auf Polnisch vorliegt. Der digitale Leitfaden in insgesamt zwölf Sprachen kann von Wohnungsunternehmen, kommunalen Stellen und Initiativen kostenfrei beim BBU angefordert werden (S. 12).
Unsere „3 Fragen“ über den Umgang mit Corona bei den BBU-Mitgliedsunternehmen haben wir für diese Ausgabe Jörg Franzen (GESOBAU Berlin) und Stephan Falk (wobra Brandenburg) gestellt. Ihre Antworten finden Sie auf den Seiten 36 und 37. 
Plötzlich Großstadt: Über eine historisch einmaliges Stadtentwicklung in unserer Region berichten wir in unserem aktuellen Kulturtipp. Die neue Sonder-Ausstellung „Chaos & Aufbruch – 100 Jahre Groß-Berlin“ im Stadtmuseum zeichnet den rasanten Aufstieg einer Stadt und ihrer umliegenden Dörfer zu einer europäischen Metropole nach (S. 56).

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und einen guten & gesunden Start in den Herbst, Ihre BBU-Redaktion

Erscheinungsdatum: 
27.08.2020
Kategorien: 
Download-Datei: 
Bestellung Print-Publikation: 

BBU-Mitgliedsunternehmen