BBU-Nachrichten 12/2019

BBU-Nachrichten 12/2019

Es ist soweit: Sie halten die letzte Ausgabe der BBU-Nachrichten für dieses Jahr in den Händen! Mietendeckel, Klimaschutz, Enteignungsdiskussion, Wahlkampf und Regierungsbildung in Brandenburg – das zu Ende gehende 2019 war nicht sparsam mit Herausforderungen für die Wohnungswirtschaft und ihren Verband. Diese Herausforderungen standen auch im Mittelpunkt des BBU-Verbandstages am 20. und 21. November im bcc am Alexanderplatz. Sowohl beim öffentlichen Teil als auch bei der Mitgliederversammlung appellierte BBU-Vorstand Maren Kern angesichts der zunehmend aufgeheizten wohnungspolitischen Diskussion zu Sachlichkeit und Lösungsorientierung – insbesondere auch mit Blick auf die Versuche von Teilen der Berliner Regierungskoalition, kritische Stimmen zu Mietendeckel oder Enteignung mundtot machen zu wollen. Einen ausführlichen Bericht in Wort und Bild zum Verbandstag finden Sie in dieser Ausgabe ab Seite 6. Die neue Brandenburger Landesregierung steht – und die neue Hausleitung des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung ließ es sich nicht nehmen, direkt nach der Vereidigung zum Verbandstag zu kommen. Ein ausführliches Interview mit dem neuen Infrastrukturminister Guido Beermann bringen wir in der Ausgabe 1/2020 der BBU-Nachrichten, ein Gespräch mit dem neuen Infrastrukturstaatssekretär Rainer Genilke haben wir für Ausgabe 2/2020 eingeplant. Der BBU freut sich auf eine weiterhin vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit! Nun bleibt uns noch, unseren Leserinnen und Lesern geruhsame Festtage, frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr zu wünschen! Ihr BBU-Team

Seitenanzahl: 
104
Erscheinungsdatum: 
16.12.2019
Preis für Mitglieder: 
0,00 €
Preis für Nicht-Mitglieder: 
10,00 €

BBU-Mitgliedsunternehmen