BBU-Nachrichten 05/2019

BBU-Nachrichten 05/2019

Über das Schlüsselthema Mobilität diskutierten die Teilnehmer*innen der BBU-Mobilitätskonferenz am 15. Mai in Berlin. Wie vernetzt Brandenburg und Berlin bereits heute sind und wie die Infrastruktur der Zukunft aussehen könnte, skizzierten Staatssekretärin Ines Jesse und Staatssekretär Dr. Frank Nägele auf der Konferenz. Praxisbeispiele machten deutlich, wohin in den Quartieren in Stadt und Land „die Reise geht“. BBU-Vorstand Maren Kern bezeichnete das Mobilitätsangebot als Gretchenfragen, für die Mieter*innen sei dies mitentscheiden dafür, wo und welche Wohnungsangebote angenom-men werden. Eine Fotogalerie mit Impressionen zur Konferenz finden Sie in diesem Heft, ein ausführlicher Bericht folgt in der nächsten Ausgabe. Für den Neubau einer Tagespflege mit Begegnungsstätte wurde Ende April die Wohnungsbaugenossenschaft Brandenburg eG (WBG) mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt Gut – fit für die Zukunft“ ausgezeichnet. Mit dem innovativen Projekt möchte die Genossenschaft nicht nur älteren Mieterinnen und Mieter ansprechen, sondern auch einen Raum für Veranstaltungs- und Vereinsaktivitäten für ein gutes Miteinander aller Generationen in Brandenburg an der Havel schaffen. Der Kulturtipp zum 100. Bauhaus-Jubiläum führt in dieser Ausgabe nach Oberhavel – im dortigen Velten zeigt die Sonderausstellung: „Bogler – Das Bauhaus in Brandenburg“ wie die dort gefertigten Gebrauchsgegenstände zu einem Teil deutscher Designgeschichte wurden. Die Enteignungsdiskussion geht weiter – darüber haben wir für diese Ausgabe der BBU-Nachrichten mit FDP-Fraktionsvorsitzendem Sebastian Czaja gesprochen. Im Interview plädiert er für nachhaltige Strategien in der Wohnungsfrage – wie diese seiner Meinung nach aussehen könnten, lesen Sie auf Seite 32. Zum selben Thema veröffentlichen wir einen juristischen Gastartikel von Dr. Benedikt Wolfers und Dr. Kai-Uwe Opper, die den Privateigentumsschutz im Berliner Landesrecht in den Mittelpunkt ihrer Prüfung stellen. Wybierz isc! Das Erdmännchen wirbt in seiner aktuellen Kolumne sehr praxisnah für die europäische Völkerverständigung – während wir dem BBU-Patenpinguin Alexander von H. in den Spreewelten Lübbenau dieser Tage zum sechsten Geburtstag gratuliert haben. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!

Seitenanzahl: 
84
Erscheinungsdatum: 
23.05.2019
Preis für Mitglieder: 
0,00 €
Preis für Nicht-Mitglieder: 
10,00 €

BBU-Mitgliedsunternehmen