BBU-Nachrichten 01/2019

BBU-Nachrichten 01/2019

Mit dieser ersten Ausgabe der BBU-Nachrichten im neuen Jahr wünsche wir Ihnen alles Gute und viel Rückenwind für Ihre Vorhaben. 2019 dürfte ein ausgesprochen turbulentes Jahr werden – nicht nur in wohnungswirtschaftlicher Hinsicht. Europawahl, Diskussionen um Rückkauf oder gar die Enteignung großer Wohnungsbestände, die Kommunal- und Landtagswahlen in Brandenburg oder die anhaltenden Debatten um Grundsteuer, Mietrecht oder Gebäudeenergie werden den BBU und die soziale Wohnungswirtschaft sehr beschäftigen. Ein Blick in dieses Heft: Der Start ins Brandenburger Wahljahr steht im Fokus unserer Rubrik „Wohnungswirtschaft- und Politik“. Zudem feiert (nicht nur) unsere Region ein großes Jubiläum, das auf den Wohnungsbau und die baukulturelle Entwicklung bis heute einen enormen Einfluss hat: Das 100. Bauhaus-Jubiläumsjahr werden wir deshalb in unseren Kulturtipps mit Beiträgen über die Ausstellungen, Veranstaltungen und über die Berlin-Brandenburger Bestände begleiten. In der Reihe „Marketing in den BBU-Mitgliedsunternehmen“ zeichnet in dieser Ausgabe die WBG Eberswalde 1893 eG ihren engagierten Weg zur Erneuerung als traditionsreiche Genossenschaft nach: nicht nur Name und Logo wurden aktualisiert, auch der Leerstand konnte binnen kurzer Zeit erfolgreich gesenkt werden. Liebe Leserin, lieber Leser, wir wünschen Ihnen auch für 2019 eine gute Begleitung durch die BBU-Nachrichten – auf einen guten Start! Ihre BBU-Redaktion

Seitenanzahl: 
98
Erscheinungsdatum: 
31.01.2019
Preis für Mitglieder: 
10,00 €
Preis für Nicht-Mitglieder: 
10,00 €

BBU-Mitgliedsunternehmen