Ausbildung mit Zukunft: 260 Auszubildende und dual Studierende verstärken Vonovia

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

Ausbildung mit Zukunft: 260 Auszubildende und dual Studierende verstärken Vonovia

Mit dem neuen Ausbildungsjahr beginnt für viele Nachwuchskräfte ab heute die Zukunft bei Vonovia. Insgesamt 260 Talente und damit so viele wie noch nie starten im August und September bei Vonovia (inklusive Deutsche Wohnen). Die im Vergleich zu anderen Dax-Unternehmen überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote und das breit gefächerte Angebot unterstreichen erneut den Stellenwert, den die Nachwuchsförderung beim Wohnungsunternehmen besitzt. Inklusive der Neuzugänge bildet Vonovia dann knapp 690 junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus.

„Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind entscheidend für unseren Erfolg – heute und morgen“, sagt Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia. „Ich freue mich sehr, dass wir so viele junge engagierte Kolleginnen und Kollegen überzeugen konnten. Wir bieten unseren angehenden Fachkräften eine hohe Übernahmequote und eine langfristige Perspektive“, betont Buch.

Bei Vonovia starten im August rund 80 Auszubildende und dual Studierende im kaufmännischen Bereich an unterschiedlichen Standorten im gesamten Bundesgebiet. Unter anderem wird in den Berufen Immobilienkaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau für Büromanagement ausgebildet. Die Ausbildung wird auch in Verbindung mit einem Bachelorstudium, unter anderem in den Bereichen Wirtschaft oder Wirtschafsinformatik, als duales Studium angeboten.

Ebenfalls im August und September starten 180 handwerkliche Auszubildende bei Vonovia. An mehr als 20 Ausbildungsstandorten bildet das Unternehmen Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger in sieben Ausbildungsberufen aus, dazu gehören u. a. Anlagenmechaniker/in, Fliesenleger/in, Elektroniker/in, Maler/in und Gärtner/in.

Vonovia bildet vor allem Fachkräfte für den eigenen Bedarf aus. So haben Azubis bei guten Leistungen beste Chancen, nach Abschluss der Ausbildung übernommen zu werden, und perspektivisch auch sehr gute Aufstiegschancen. Sie profitieren zudem von verschiedenen Vorteilen wie einer hochwertigen Arbeitsausstattung, einem Prämienmodell für Zwischen- und Abschlussprüfungen oder der Teilnahme am Aktienprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Wir brauchen motivierten Nachwuchs, denn der Erfolg von Vonovia ist auch in Zukunft nicht ohne die Menschen denkbar, die bei uns arbeiten“, sagt Personalleiter Henrik Teipel. „In diesem Ausbildungsjahr haben wir die bislang meisten Auszubildenden für uns gewonnen.“

Wer sich aktuell für einen Ausbildungsplatz bei Vonovia interessiert, findet noch freie Stellen. Zu den Ausbildungsstandorten zählen Berlin, Bielefeld, Bochum, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Frankfurt a. M., Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Heidenheim, Kassel, Kiel, Köln, Lübeck, Mannheim, München und Stuttgart. 

Unter karriere.vonovia.de finden Interessierte Informationen zur Ausbildung und zu Einstiegsmöglichkeiten bei Vonovia sowie offene Stellen. Für das Ausbildungsjahr 2023 sind Bewerbungen voraussichtlich ab Herbst möglich.

Dr. David Eberhart

T +49 (30) 89781 - 118
F +49 (30) 89781 - 4118

BBU-Mitgliedsunternehmen