Gewobag-Innovationspreis: Plattform zum ganzheitlichen Energiedatenmanagement gewinnt

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

Gewobag-Innovationspreis: Plattform zum ganzheitlichen Energiedatenmanagement gewinnt

Am 25. November 2021 fand das Finale des Innovationspreises 2021 der Gewobag zum Thema Energiedatenmanagement statt. Unter den fünf Finalist*innen konnte die KUGU Home GmbH mit ihrer Lösung zum ganzheitlichen Energiedatenmanagement am meisten überzeugen. Das Team um Gründer und Geschäftsführer Christopher von Gumppenberg kann sich nun auf die Umsetzung eines Pilotprojektes mit der Gewobag ED sowie über 20.000 Euro Startgeld freuen. Platz zwei belegt ein gemeinsamer Beitrag der Start-ups Green Fusion aus Hohen Neuendorf und Delta Heat aus Berlin. Der dritte Preis geht an einen Einzelbeitrag von Green Fusion.

KUGU bietet eine modulare Soft- und Hardwarelösung an, die es ermöglicht, Energiedaten zu sammeln, zu verarbeiten und mit zahlreichen Applikationen aufzubereiten. „Wir freuen uns sehr, dass wir uns in diesem hochrangigen Teilnehmerfeld durchgesetzt haben und waren auch begeistert von der Energie der Gewobag in diesem Wettbewerb.“ sagt Christopher von Gumppenberg. „Und im nächsten Jahr geben wir dann alle gemeinsam im Pilotprojekt Gas.“

Snezana Michaelis, Mitglied im Vorstand der Gewobag, zeigt sich begeistert von den Pitch-Beiträgen: „Ich gratuliere allen KandidatInnen zur erfolgreichen Teilnahme an den Live-Präsentationen und freue mich, dass wir ein gemeinsames Pilotprojekt mit KUGU starten können. Als landeseigenes Wohnungsbauunternehmen begrüßen wir Konzepte, die unsere eigenen Innovationen in der Weiterentwicklung ergänzen.“
Auch Markus Terboven, Mitglied im Vorstand der Gewobag, sieht den Innovationspreis als wichtigen Bestandteil einer Unternehmensstrategie, die innovativen und digitalen Lösungen Zeit und Raum gibt: „Innerhalb des Berliner Start-up-Ökosystems finden sich zahlreiche Innovatoren mit eben den Kompetenzen und Ideen, die eine Implementierung smarter Ansätze für nachhaltige und lebenswerte Quartiere bieten. Die zukünftige Zusammenarbeit mit diesen PartnerInnen stärkt nicht nur die Innovationskraft der Gewobag, sondern kommt vor allem den MieterInnen zugute.“
Der Innovationspreis der Gewobag wurde zum ersten Mal ausgelobt und ist Teil des kürzlich etablierten Innovations- und Start-up-Programms, zu dem auch die Anfang Juni 2021 gegründete Gewobag Gesellschaft für Innovation, Digitalisierung und Geschäftsfeldentwicklung mbH, kurz Gewobag ID, gehört. Sie fungiert u. a. als Beteiligungsgesellschaft für Start-ups aus dem PropTech-Bereich.

V. l. n. r.: Sven Harke-Kajuth, Geschäftsführer der Gewobag ID, Prokurist und Bereichsleiter für Digitalisierung und Konzernservices und Chief Digitalisation Officer der Gewobag, überreicht Gründer und Geschäftsführer der KUGU Home GmbH, Christopher von Gumppenberg, den ersten Preis des Gewobag-Innovationswettbewerbs.


 

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen