Naturnahe Gestaltung und Pflege von Wohnquartieren: Online-Informationsveranstaltung am 27. Oktober 2021

  • Energie & Klimaschutz

Naturnahe Gestaltung und Pflege von Wohnquartieren: Online-Informationsveranstaltung am 27. Oktober 2021

Vorstände, Mieter*innen und Dienstleister aus dem Bereich Gartenbau berichten am 27. Oktober unter anderem von ihren Erfahrungen aus dem Modellprojekt „Treffpunkt Vielfalt“. Der BBU unterstützt das Projekt der Stiftung für Mensch und Umwelt und dessen Ziel, vielfältige und resiliente wohnungsnahe Grünflächen zu schaffen. Wie berichtet, wurde das Projekt zusammen mit drei BBU-Genossenschaften – BWV zu Köpenick eG, Baugenossenschaft "Freie Scholle" zu Berlin eG und Charlottenburger Baugenossenschaft eG – umgesetzt.

Bei der Online-Informationsveranstaltung „Naturnahe Gestaltung und Pflege von Wohnquartieren“ nimmt die Stiftung für Mensch und Umwelt die Teilnehmer*innen mit auf die Reise jenseits kurzgeschorener Rasenflächen. Wie kann die Wohnungswirtschaft ihrer Verantwortung für mehr Biologische Vielfalt und Mietergesundheit gerecht werden? Acht Wohnungsunternehmen haben Erfahrungen gesammelt. Projektleitung und Beteiligte berichten hautnah und diskutieren mit den Teilnehmer*innen, ob naturnahe Flächengestaltung bundesweit skalierbar ist.

Termin: Die Veranstaltung findet online statt am Mittwoch, den 27. Oktober 2027, 15:00 bis 17:00 Uhr.
Eine Anmeldung ist noch bis zum Tag der Veranstaltung bis 10 Uhr möglich per E-Mail an info@treffpunkt-vielfalt.de.
Programm: https://www.treffpunkt-vielfalt.de/files/content/Hauptmen%C3%BC/Aktuelles/Projekt%20-%20Tagebuch/2021_10_27/Programm_Veranstaltung%20Treffpunkt%20Vielfalt_27.10.2021.pdf 
Weitere Informationen zum Projekt „Treffpunkt Vielfalt“ unter https://www.treffpunkt-vielfalt.de/.

Julia Stoyan

T +49 (30) 89781 - 141
F +49 (30) 89781 - 4141

BBU-Mitgliedsunternehmen