Themenwettbewerb „10 Jahre Effizienzhaus Plus“ gestartet

  • Energie & Klimaschutz

Themenwettbewerb „10 Jahre Effizienzhaus Plus“ gestartet

Anlässlich des zehnten Jubiläums der "Initiative Effizienzhaus PlusJubiläums" loben das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) den Themenwettbewerb „10 Jahre Effizienzhaus Plus“ aus. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt ein Preisgeld von insgesamt 60.000 Euro. Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2021. Am 7. Dezember 2021 werden das BMI und das BBSR die Preisträgerinnen und Preisträger bei der 10-Jahres-Feier der Initiative Effizienzhaus Plus bekannt geben.

Mitmachen können alle, die sich kreativ mit dem Thema Effizienzhaus Plus auseinandersetzen möchten, beispielsweise Schülerinnen und Schüler, aber auch Studierende und Auszubildende sowie weitere Interessierte. BMI und BBSR suchen plakative Ideen zum Thema, die analog und digital umgesetzt werden. Einreichungen sind in fünf Kategorien möglich:

• Kategorie 1: Bild (z. B. Fotos, Freihand- oder Computerzeichnungen, Malerei, Illustration, Collagen)
• Kategorie 2: Film (z. B. Animation, Computersimulation, Film mit realen Personen)
• Kategorie 3: Studentische Projekte (Realisierung studentischer Projekte zum Thema Effizienzhaus Plus)
• Kategorie 4: Modellstandorte (Vorbildliche Darstellung von Modellvorhaben der Effizienzhaus-Plus-Initiative – Bildungsbauten)
• Kategorie 5: Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche 

Eine interdisziplinäre Jury wird die eingegangenen Beiträge bewerten. Am 7. Dezember 2021 werden das BMI und das BBSR die Preisträgerinnen und Preisträger bei der 10-Jahres-Feier der Initiative Effizienzhaus Plus bekannt geben. Die Wettbewerbsbeiträge werden online und in einer Dokumentation veröffentlicht.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen den Wettbewerbsbeitrag und den vollständig ausgefüllten sowie unterschriebenen Teilnahmebogen für die jeweilige Kategorie beim Wettbewerbsbüro einreichen. Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2021.

Hotline für Rückfragen:
D&K drost consult GmbH
(040) 360 98 4 - 299 (Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr), Frau L. Adermann, Herr A. Westendorf

Kontakt:
Christian Schlag
Stab Direktor und Professor
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Deichmanns Aue 31–37
53179 Bonn
Telefon: +49 228 99 401-1484
christian.schlag@bbr.bund.de

Dr. Jörg Lippert

T +49 (30) 89781 - 154
F +49 (30) 89781 - 4154

BBU-Mitgliedsunternehmen