WHG Eberswalde: Aufsichtsrat stimmt für Neubau und Modernisierung im Brandenburgischen Viertel

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

WHG Eberswalde: Aufsichtsrat stimmt für Neubau und Modernisierung im Brandenburgischen Viertel

Am 26. Mai 2021 hat der Aufsichtsrat der WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH den Weg frei gemacht für ein weiteres millionenschweres Stadtentwicklungsvorhaben in Eberswalde. Zusätzlich zum WHG Sanierungs- und Instandhaltungsprogramm 2021 mit mehr als 18,5 Millionen Euro in Eberswalde werden durch die WHG weitere 11 Millionen Euro von 2021 bis 2024 in Neubau und für Modernisierung im Brandenburgische Viertel investiert.

 

 

 

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen