Aufzugswartung während Corona /Information des Deutschen Ausschusses für Aufzüge (DAfA)

  • Bestandsbewirtschaftung

Aufzugswartung während Corona /Information des Deutschen Ausschusses für Aufzüge (DAfA)

Aufzüge sind überwachungsbedürftige Anlagen und unterliegen umfangreichen Sicherheits- und Prüfvorschriften. Jedoch würden in der Corona-Pandemie Aufzüge in der Regel nur eingeschränkt genutzt. "Daraus ergeben sich neue Fragestellungen, mit denen der Deutsche Ausschuss für Aufzüge (DAfA) sich unter anderem auch befasst", sagte Peter Hug, stv. Vorsitzender des Deutschen Ausschusses für Aufzüge (DAfA) am 17. März 2021.

„Die Mehrzahl der Fragen, die an den DAfA gestellt werden, betreffen bisher die Auslegung von Sicherheitsregeln und Fragen zur regelmäßigen Überprüfung durch die zugelassenen Überwachungsstellen“ ergänzt Thomas Pfaff vom VdTÜV, der gleichzeitig Vorsitzender des DAfA ist. Für alle Fragen, die Aufzüge und deren Betrieb betreffen, steht den Betreibern, Herstellern und anderen interessierten Kreisen die DAfA-Hotline unter der E-mail-Adresse dafa@vdtuev.de zur Verfügung. Ihre Anfragen werden von Fachexperten im DAfA kurzfristig beantwortet.

Dr. Jörg Lippert

T +49 (30) 89781 - 154
F +49 (30) 89781 - 4154

BBU-Mitgliedsunternehmen