CityOffensive Ostbrandenburg 2021 sucht Projekte zum Thema „Stadt gestalten“ (Frist: 15. Februar)

  • Stadtentwicklung

CityOffensive Ostbrandenburg 2021 sucht Projekte zum Thema „Stadt gestalten“ (Frist: 15. Februar)

Für 2021 sucht die IHK Ostbrandenburg im Rahmen der CityOffensive wieder Veranstaltungen, regionale Werbekampagnen, Kooperationen lokaler Akteure, kleinere städtebauliche Investitionen oder Projekte zur Digitalisierung. Kurz: es werden Aktionen gesucht, die das Ortszentrum zum beliebten Treffpunkt machen. Bewerbungen sind in den Kategorien "Events" und "Kampagnen" möglich. Es sind Preisgelder in Höhe von 65.000 Euro ausgeschrieben. Die Ausschreibungsfrist endet am 15. Februar 2021. Der BBU ist Wettbewerbs-Partner, die Schirmherrschaft hat das Brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung inne. 

Wer kann mitmachen?

Zusammenschlüsse von Gewerbetreibenden im IHK-Bezirk Ostbrandenburg, die eine Idee zur Attraktivitätssteigerung ihres Innenstadtzentrums haben. Mindestens drei Vertreter unterschiedlicher Branchengruppen, z. B. Handel, Handwerk, Gastronomie, Dienstleister & Immobilieneigentümer, können ihr Projekt für eine lebendige Innenstadt einreichen.

Termine: 
Bewerbungszeitraum: 1. Januar 2021 bis 15. Februar 2021
Preisverleihung: 4. März 2021

Bewerbung: 
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Antragsformular und Bewerbungskriterien stellt die IHK Ostbrandenburg ab dem 1. Januar 2021 zum Download zur Verfügung.

Kontakt: 

Download: 

Flyer mit Infos zum Wettbewerb 

BBU-Mitgliedsunternehmen