Projektaufruf über die Vergabe von Zuschüssen für investive Wohnumfeld­maßnahmen in Großsiedlungen der Nachkriegszeit

  • Förderung & Finanzierung

Projektaufruf über die Vergabe von Zuschüssen für investive Wohnumfeld­maßnahmen in Großsiedlungen der Nachkriegszeit

Das Land Berlin vergibt noch im Jahr 2020 sowie in 2021 Zuschüsse für investive Wohnumfeldmaßnahmen oder Aufwertungsmaßnahmen im und am Bestand in Großsiedlungen der Nachkriegszeit mit einem Potenzial an Ergänzungsbauten. Die Maßnahmen sollen die Akzeptanz von geplanten Neubaumaßnahmen erhöhen. Für das Jahr 2020 können insgesamt 3 Millionen Euro und für 2021 insgesamt 4 Millionen Euro vergeben werden.

Die beantragten Maßnahmen dürfen noch keinen Baubeginn haben. Die Auszahlung der Mittel muss noch im Jahr 2020 möglich sein bzw. für Bewilligungen in 2021 in dem Jahr. Anträge auf diese Zuschüsse können alle Wohnungsunternehmen stellen, die Neubauvorhaben in bestehenden Großsiedlungen planen und in diesem Zusammenhang ergänzende Investitionen zurErhöhung der Akzeptanz des Neubaus realisieren wollen.

Die Mittel werden nach Antragseingang vergeben.

Anträge können bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen -IV A 22- bzw. martina.weeger@sensw.berlin.de gestellt werden.

Mario Hilgenfeld

T +49 (30) 89781 - 130
F +49 (30) 89781 - 4130

BBU-Mitgliedsunternehmen