Die 1893 ist für den ersten Deutschen Immobilienpreis nominiert

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

Die 1893 ist für den ersten Deutschen Immobilienpreis nominiert

Die Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 ist für den ersten Deutschen Immobilienpreis nominiert. Das gab die Jury am 7. Oktober 2020 bekannt. Der Preis wird auf Initiative der immowelt AG im November 2020 zum ersten Mal vergeben. Mit der Auszeichnung möchte die Jury Unternehmen der deutschen Immobilienwirtschaft für herausragende Leistungen im vergangenen Jahr würdigen. Die 1893 tritt in der Kategorie "Best Brand" an.

„Das ist für unsere Genossenschaft, aber vor allem für Eberswalde eine tolle Nachricht“, sagt Marketingchefin Claudia Riethbaum. „Denn beworben haben wir uns mit unserer Boomtown- Kampagne zur neuen Wohnungskollektion in der Havellandstraße. Die Sanierung dort ist fast abgeschlossen. Mitte November ziehen die ersten Mieterinnen und Mieter ein. Aktuell sind fast alle 42 Wohnungen vermietet. Das ist ein riesiger Erfolg für uns und zeigt uns, dass wir mit BRAND.VIER auf dem richtigen Weg sind.“

Mit WELCOME TO BOOMTOWN EBERSWALDE bewirbt die 1893 aktuell ihre neuen Wohnungen in der Havellandstraße im Brandenburgischen Viertel. Unter dem großen Projekttitel BRAND.VIER plant die Genossenschaft eine Wiederbelebung des Viertels, das nach der politischen Wende einen Großteil seiner Bevölkerung verlor. Die 1893 kämpft hier mit großem Leerstand und geht deshalb in die Offensive. In den kommenden zehn Jahren möchte sie insgesamt 27 Blöcke sanieren und BRAND.VIER als Ganzes neu entwickeln.

Ihre Vision von einem funktionierenden Viertel mit durchmischter Bevölkerung, guter Infrastruktur, Kultur, Erholung und natürlich guten Wohnungen hat das Land Brandenburg und die Stadt Eberswalde überzeugt. Dank einer Kooperationsvereinbarung zwischen Land, Stadt und 1893 fließen in den kommenden fünf Jahren Fördermittel in Höhe von 57 Millionen Euro ins Viertel. Mehr über den Deutschen Immobilienpreis finden Sie hier: deutscher-immobilienpreis.de

Sandro Rossius und Caroline Jungnickel freuen sich stellvertretend für das gesamte Team der 1893, über die Nominierung des Deutschen Immobilienpreises.

1893-Bürohund Anni kann es noch nicht glauben. Im Genossenschaftshaus sind alle sehr stolz über diese besondere Nominierung

Bilder Copyright: 1893

 

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen