GWV Ketzin feiert Eröffnung des Freizeittreffs „Mühle No. 2“

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

GWV Ketzin feiert Eröffnung des Freizeittreffs „Mühle No. 2“

Am 29. Juli 2020 begrüßten GWV-Geschäftsführerin Doreen Wagenschütz und ihr Team Landrat Roger Lewandowski in den Räumen der GWV-Ketzin. Zu Gast waren außerdem der Ketziner Bürgermeister, Bernd Lück, der Bürgermeister von Nauen, Manuel Meger, der Aufsichtsratsvorsitzende, Jürgen Tschirch, sowie weitere Aufsichtsratsmitglieder und Mitarbeiter/-innen der Stadt Ketzin/Havel. Dieser soll zukünftig Anlaufpunkt für die  Mieterschaft, aber auch für andere Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ketzin/Havel sein. 

In einer lockeren Gesprächsrunde wurden die Historie, Entwicklung und Ziele des Unternehmens erörtert. Am Nachmittag fand im Wohn- und Gewerbeobjekt Am Mühlenweg 2 in Ketzin/Havel die Auftaktveranstaltung für ein seit Wochen organisiertes und geplantes Projekt mehrerer Akteure statt. In Anwesenheit von Landrat Roger Lewandowski wurde der neue Freizeittreff „Mühle № 2“ feierlich eröffnet. Trotz der CORONA-Beschränkungen und unter Einhaltung der derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, war es ein gelungenes Fest.

Die Idee dazu entstand, weil die GWV-Ketzin in den letzten Jahren verstärkt wieder Nachbarschaften fördert und viele Mieter den Wunsch äußerten, einen Treffpunkt für zwanglose Begegnungen zu haben, z.B. um gemeinsam Kaffee zu trinken, sich zu unterhalten und Freizeit zu gestalten. Der neue Freizeittreff „Mühle № 2“ ist aufgrund seiner geringeren Größe daher bestens geeignet für gemütliche Runden. Er befindet sich in der 3. Etage des Hauses Am Mühlenweg 2 in Ketzin/Havel und ist bequem per Aufzug  zu erreichen.    

Mit Unterstützung der GWV-Ketzin werden durch die Bürgerbeauftragte der Stadt Ketzin/Havel hier verschiedene Freizeitangebote organisiert, wie beispielweise das „Männerfrühstück“, der Spielenachmittag oder das „Cafe‘Mühle“. Aber auch verschiedene Gesprächsrunden zu Themen wie, Hilfemöglichkeiten im Alltag, Tipps im Haushalt, Hilfe zum Lebensunterhalt u.v.m. werden angeboten sowie einmal monatlich die Sprechstunde der Bürgerbeauftragten der Stadt Ketzin/Havel.  Im Erdgeschoss des Hauses wurde eine kleine „MühlenBücherei“ für kleine und große „Leseratten“ mit einem besonderen Tauschverfahren eingerichtet. Wer sich ein Buch mitnimmt, muss dafür ein anderes Buch hinterlegen.

In den Kellerräumen eröffnete die Firma MEMOTEC eine Musterausstellung  unter dem Motto „Mobil im Alltag“. Interessierte können sich hier über wertvolle Alltagshilfen für Senioren und andere Hilfebedürftige informieren, die die Möglichkeit bieten, mit Beeinträchtigungen und im Alter länger in den eigenen vier Wänden zu bleiben.

Copyright: GWV Ketzin

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen