Ökonomische Analyse dezentraler Regenwasserbewirtschaftung: Aufruf zur Mitwirkung

  • Energie & Klimaschutz

Ökonomische Analyse dezentraler Regenwasserbewirtschaftung: Aufruf zur Mitwirkung

Die dezentrale Bewirtschaftung des Regenwassers ist für die Zukunft der gesamten Hauptstadtregion ein zentrales Thema. Auch wenn Berlin als wachsender und stark versiegelter Stadt besonderes Gewicht zukommt, haben anpassungsfähige und klimawandel-resiliente Infrastrukturen für alle Siedlungsgebiete im Metropolenraum einen hohen Nutzen, indem sie beispielsweise einen positiven Beitrag zum vorbeugenden Hochwasserschutz, zur Gewässerreinhaltung, zur Grundwasserneubildung und zur Verbesserung des Mikroklimas leisten. Gut durchdachte und frühzeitig geplante Konzepte ermöglichen es außerdem, nicht nur ökologische Ziele zu realisieren, sondern auch einen ökonomischen Ausgleich zu schaffen.

Ökonomische Aspekte der Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur dezentralen Regenwasserbewirtschaftung spielen aktuell insbesondere bei den zahlreichen Wohnungsbautätigkeiten eine entscheidende Rolle – sowohl im Neubau als auch bei Sanierungen und Erweiterungen im Bestand.

Die Berliner Regenwasseragentur hat aktuell eine Studie beauftragt, um zu diesem Thema eine fundierte Informationsgrundlage zu schaffen. Sie soll u. a. eine Orientierung zum Kostenrahmen für die Planung künftiger Projekte bieten und der Entscheidungsunterstützung bei der Gegenüberstellung verschiedener Varianten dienen. Sie dient auch zur systematischen Erfassung und kritischen Diskussion bestehender Förderinstrumente.

Es stellen sich u. a. folgende Fragen:

• Welche Kosten werden generiert?
• Welche versteckten/vermiedenen/entgangenen Kosten sind zu berücksichtigen?
• Wann amortisieren sich die Investitionen?
• Wie verteilen sich die Kosten auf die beteiligten Akteure?
• Welche Finanzierungs- bzw. Fördermöglichkeiten gibt es?

Sie würden diese Analyse mit Ihren Erfahrungen und Umsetzungsprojekten aus der gesamten Hauptstadtregion enorm bereichern und können im Anschluss von den fundierten ökonomischen Informationsgrundlagen bei der Umsetzung zukünftiger Projekte profitieren.

Zur Identifizierung geeigneter Projekte erfolgt aktuell eine Online-Kurzumfrage, bei der Sie durch einen Multiple-Choice-Katalog geführt werden und Rahmendaten zu umgesetzten Projekten mit dezentraler Regenwasserbewirtschaftung angeben. Die Beantwortung nimmt etwa 5 Minuten in Anspruch und kann zwischengespeichert werden.

Hier können Sie – bis zum 2. Oktober 2020 – an der Online-Umfrage teilnehmen: www.umfrage-regenwasseragentur.confideon.de

Falls Sie Rückfragen zu der Ökonomischen Analyse haben, wenden Sie sich gern an den BBU, Bereich Technik, oder direkt an die Berliner Regenwasseragentur: www.regenwasseragentur.berlin / info@regenwasseragentur.berlin.

Julia Stoyan

T +49 (30) 89781 - 141
F +49 (30) 89781 - 4141

BBU-Mitgliedsunternehmen