KWG mbH Senftenberg: Gesellschafterversammlung zum Jahresabschluss 2019

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

KWG mbH Senftenberg: Gesellschafterversammlung zum Jahresabschluss 2019

Die Gesellschafter der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) trafen sich am 24. Juni 2020 und zogen in ihrer Sitzung zum Jahresabschlussbericht 2019 gemeinsam mit dem Geschäftsführer und dem Wirtschaftsprüfer eine positive Bilanz zur Entwicklung der beiden Unternehmen.

2019 hat die KWG 13,6 Millionen Euro für die Instandhaltung und Modernisierung der Wohnungen sowie den Stadtumbau aufgebracht. Seit 2000 wurden damit mehr als 212 Mio. Euro in unsere Region investiert und dabei die Auftragslage und Arbeitsplätze gesichert. Der Schwerpunkt der Modernisierungs- und Sanierungstätigkeit lag in der bedarfsgerechten Sanierung der Mietwohnungsbestände und Schaffung von individuellen Wohnungsangeboten.

Die Mieterzahlen in Senftenberg, Großräschen, Schwarzheide, Schipkau, Ortrand und Umgebung werden voraussichtlich nicht steigen. Das schlägt sich natürlich auch auf die Mieteinnahmen der KWG nieder. Bei den noch verbliebenen rund 7.400 Wohnungen und Gewerbeeinheiten ist der Rückgang der Nachfrage von ehemals 12.000 deutlich.

Download (unten): Details zu den Entwicklungen in Senftenberg

BBU-Mitgliedsunternehmen