Berliner Energietage: Auswirkungen von Markteingriffen auf energetische Modernisierungen in Wohngebäuden (Online-Veranstaltung am 9. Juni 2020)

  • Energie & Klimaschutz

Berliner Energietage: Auswirkungen von Markteingriffen auf energetische Modernisierungen in Wohngebäuden (Online-Veranstaltung am 9. Juni 2020)

Mietpreisbremse, Mietendeckel, Absenkung der zulässigen Mieterhöhung nach Modernisierung und Begrenzung ihrer absoluten Höhe: Was die Mieten niedrig halten soll, wirkt sich auch auf die Investitionsfähigkeit in Klimaschutzmaßnahmen aus. Was kostet Klimaschutz und wer trägt diese Kosten? Wie rechnen Wohnungsunternehmen? Was bedeuten diese Markteingriffe konkret. Die Veranstaltung des BBU und GdW im Rahmen der digitalen Berliner Energietage am 9. Juni 2020 will informieren und die wechselseitige Beeinflussung von Energieeinspar-, Klimaschutz- und Mietrecht diskutieren.

Di, 09.06.2020.
13:30 - 15:00
2.08:Auswirkungen von Markteingriffen auf energetische Modernisierungen in Wohngebäuden 

Moderation: Dr. Ingrid Vogler, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Referentin Energie, Technik, Normung

Die Wohnungswirtschaft im Spannungsfeld zwischen Klimaneutralität, Sozialverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit
Dr. Ingrid Vogler
GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Referentin Energie, Technik, Normung

Vorstellung der aktuellen Berliner Klimaneutralitätsstudie der Initiative für die Wärmewende
Dr. Håvard Nymoen
nymoen strategieberatung GmbH , Geschäftsführer

Reflexion der Studie im Kontext des Berliner Mietendeckels
Dr. Jörg Lippert
BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., Besonderer Vertreter des Vorstandes, Leiter Fachbereich Technik

Fragen aus dem Publikums-Chat

Das komplette Programm des digitalen Sommers der Energiewende ist online: www.energietage.de 

 

Dr. Jörg Lippert

T +49 (30) 89781 - 154
F +49 (30) 89781 - 4154

BBU-Mitgliedsunternehmen