Berlin Brandenburgische Wohnungsbaugenossenschaft feiert Grundsteinlegung

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

Berlin Brandenburgische Wohnungsbaugenossenschaft feiert Grundsteinlegung

Am 30. Januar 2020 legte Achim Wegeleben, Aufsichtsratsvorsitzender der Genossenschaft gemeinsam mit Jörg-Peter Schulz, geschäftsführender Vorstand, und der Leiterin Technik, Carmen Meister, die Zeitkapsel in den Grundstein des neuen Wohnobjekts „WuhleBlick“ in der Berliner Cecilienstraße 184 / 186. Der Bau auf der ehemaligen Parkfläche ist bereits fünf Jahre in Planung: Direkt am Wuhletal, vis-á-vis des Erholungsparks Marzahn mit den „Gärten der Welt“, entstehen 70 Wohnungen eine KITA. Die Fertigstellung des Neubauvorhabens ist für das I. Halbjahr 2021 geplant.

Der Baukörper teilt sich in einen 8- und einen 6-geschossigen Teil. In der Mehrzahl werden Zwei-Zimmerwohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 41 bis 72 m² sowie Drei-Zimmerwohnungen mit ca. 78 m² gebaut. Die Wärmeversorgung erfolgt mittels Fernwärme. Modernste Technik hält mit einem gigabitfähigen Glasfaseranschluss bis in jede Wohnung Einzug.

Wie bereits im Mehrgenerationen-Wohnquartier „WuhleAnger“ in der Berliner Schleusinger Straße ist auch in diesem Projekt eine Kita integriert, die wieder von der KITA-Dialog gemeinnützige GmbH betrieben wird. Die beiden Geschäftsführerinnen  Franziska Heinze und Angela Frahn,, freuten sich bei der Grundsteinlegung auf die neue Einrichtung. 
Der Einladung zur Grundsteinlegung folgte auch Frau Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management vom Stadtbezirk Marzahn- Hellersdorf, die das Engagement der Genossenschaft lobte. Der Stadtbezirk brauche Wohnungsneubau.

Foto: BBWBG

 

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen