ProPotsdam und Bürgerinitiative Nutheschlange im Gespräch zur Zukunft des Terrassenhauses

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

ProPotsdam und Bürgerinitiative Nutheschlange im Gespräch zur Zukunft des Terrassenhauses

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Zukunft des Terrassenhauses fand am 18. Dezember 2019 ein erstes Treffen zwischen Vertreterinnen und Vertretern der ProPotsdam und der Bürgerinitiative Nutheschlange statt.

Die ProPotsdam prüft aktuell aus juristischer (z. B. Umgang mit einer möglichen Grundstücksteilung), technischer (z. B. Auswirkungen einer Grundstücksherauslösung auf die dann nötige Trennung von Versorgungsleitungen wie Frisch- und Schmutzwasser, Strom und Fernwärme) und finanzieller Sicht (z. B. Förderprogramme, Berechnung eines Erbpachtzinses) das weitere Vorgehen inklusive des Verfahrens einer Vergabe. In einem konstruktiven Gespräch wurden die Rahmenbedingungen und die weitere Vorgehensweise erläutert.

Weitere Treffen zwischen der Bürgerinitiative und der ProPotsdam sollen zunächst in einem monatlichen Turnus stattfinden.

Mieke Goldhahn

T +49 (30) 89781 - 126
F +49 (30) 89781 - 4126

BBU-Mitgliedsunternehmen