ProPotsdam: Herstellung öffentlicher Grünflächen auf der Zielgeraden

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

ProPotsdam: Herstellung öffentlicher Grünflächen auf der Zielgeraden

Mit der Neugestaltung des Remisenweges an der Esplanade sowie der Schaffung eines Volksparkzugangs in der östlichen Hermann-Kasack-Straße beginnen im Entwicklungsbereich Bornstedter Feld die letzten Maßnahmen zur Schaffung öffentlicher Grünflächen. Der Remisenweg, eine historische Wegeverbindung aus dem sogenannten Lennéschen Verschönerungsplan, kann von Fußgängern und Radfahrern künftig als direkte Verbindung zwischen Waldpark und Remisenpark über Esplanade und Peter-Huchel-Straße genutzt werden.

In unmittelbarer Nähe des Weges, der mit regendurchlässigem Pflaster gestaltet wird, entstehen Aufenthaltsmöglichkeiten mit Spielelementen, die von Strauch- und Baumpflanzungen umgeben sind. Ein weiterer Eingang zum Waldpark wird unterdessen im östlichen Bereich der Hermann-Kasack-Straße hergestellt, wo das Quartier „Am Schragen“ einen zentralen Zugang zum Ostteil des Volksparkes erhält. Dort werden zudem – in Anlehnung an ein Tipi gestaltet – attraktive Aufenthaltsflächen geschaffen. Die Bautätigkeiten für beide Maßnahmen sollen in Kürze beginnen und voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

Dr. David Eberhart

T +49 (30) 89781 - 118
F +49 (30) 89781 - 4118

BBU-Mitgliedsunternehmen