WOWI und Initiative Freiwillig Gärtnern ehren schönsten Balkon Frankfurts

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

WOWI und Initiative Freiwillig Gärtnern ehren schönsten Balkon Frankfurts

Rote und rosafarbene Geranien sowie Dipladenia in diversen Farben schmücken den schönsten Balkon der Stadt – So entschied die Jury aus der Initiative Freiwillig Gärtnern und der Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH einstimmig. Jährlich suchen Sie gemeinsam die grünste Oase, egal ob Balkon oder Vorgarten. Einsendungen mit Vorschlägen sind den gesamten Sommer über möglich, bevor im Herbst Resümee gezogen wird. Neben den ersten drei Plätzen wurde in diesem Jahr auch ein Sonderpreis vergeben.

Vor dem Balkon im Erdgeschoss der Moskauer Straße 20 bleiben die Menschen stehen. „Das ist schön“, freut sich Christina Brilke. Die Hobbygärtnerin kümmert sich gemeinsam mit ihrem Mann Detlef Brilke um das Paradies. „Ich habe mich viel belesen, verschiedene Pflanzen, darunter auch Fuchsien, ausprobiert. Jeden Tag gieße ich mit abgestandenem Wasser oder Regenwasser. Da unser Balkon zur Südseite gerichtet ist, haben meine Blumen optimale Bedingungen, um zu wachsen“, sagt sie. Anne Lubetzki, Vertreterin der WOWI und gleichzeitig Mitglied der Initiative Freiwillig Gärtnern, überbrachte die Nachricht über die Auszeichnung, zusammen mit einer weiteren Balkonpflanze, einem Gutschein für Blume 2000, eine Samenpostkarte und ein Tonschild von „Freiwillig Gärtnern“. „Auf dem Foto sah der Balkon schon großartig aus. In Echt ist die Farbenpracht aber noch viel beeindruckender“, sagt Anne Lubetzki und bestätigt Vorort damit noch einmal die Entscheidung der Jury für den 1. Preis. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und die entgegengebrachte Wertschätzung“, so das Ehepaar, welches sich täglich mit viel Führsorge und Wissen um die verschiedenen Blumen auf ihrem Balkon kümmert.

Der zweite Platz ging an einen Balkon in der Leipziger Straße 59. Außerdem wurde Frau Göpfert aus der Magdeburger Straße 8 mit einem dritten Preis bedacht.

Die regelmäßige Pflege des Hochbeetes vor dem Verein „Miteinander Wohnen e. V.“ wurde mit einem Sonderpreis geehrt. Die Auszeichnung enthielt zudem eine Danksagung für die ehrenamtliche Tätigkeit des Teams.

Mieke Goldhahn

T +49 (30) 89781 - 126
F +49 (30) 89781 - 4126

BBU-Mitgliedsunternehmen