GESOBAU nimmt im Märkischen Viertel und in Hellersdorf am Berliner Lichterfest teil

  • Aus den Mitgliedsunternehmen

GESOBAU nimmt im Märkischen Viertel und in Hellersdorf am Berliner Lichterfest teil

Zum vierten Mal nimmt die GESOBAU im Märkischen Viertel am Berliner Lichterfest teil. Vom 9.-20. Oktober 2019 werden zahlreiche Gebäude im Märkischen Viertel illuminiert. Am Eröffnungstag sowie an den beiden Festivalsamstagen gibt es begleitende Abendveranstaltungen. In Hellersdorf wird auf der GESOBAU-Baustelle der Vermietungsauftakt für den Neubau mit 400 Wohnungen in der Tangermünder Straße mit einem leuchtenden Event am 18. Oktober gefeiert.

Im Märkischen Viertel, mit rund 15.000 Wohnungen größte Einzelbestandsmarke der GESOBAU, wird der Stadtplatz am Wilhelmsruher Damm beleuchtet: Die angrenzende Baumallee wird illuminiert. Auf der Fassade der GESOBAU-Zentrale werden Portraits von Mieter*innen in historischen Kostümen zu sehen sein, die im Frühling beim VIERTEL FEST anlässlich des Fontane-Jubiläums aufgenommen wurden. Vom 14. bis 18. Oktober wird ergänzend im Rahmen einer „LightArtTour“ allabendlich eine andere Hausfassade im Märkischen Viertel mit Bildern beleuchtet. Zusätzlich illuminiert die GESOBAU 2019 erstmals ein Gebäude in Hellersdorf: In der Tangermünder Straße 71-89, 12627 Berlin-Hellersdorf enstehen 400 Wohnungen, am 18. Oktober startet die Vermietung des Neubauvorhabens. Zu diesem Anlass wird die Baustelle vom 18. - 25. Oktober täglich zwischen 19:00 und 22:00 Uhr mit Lichtkunst in Szene gesetzt. Besichtigungen der Musterwohnung in besonderer Atmosphäre werden jeden Abend  angeboten. (www.gesobau.de/neubau/neubauprojekte/tangermuender-strasse)

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen im Märkischen Viertel finden Sie auf der Webseite www.mein-märkisches-viertel.de

 

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen