FOCUS und ZEIT berichten über Berliner Enteignungsdiskussion

  • Wohnungspolitik

FOCUS und ZEIT berichten über Berliner Enteignungsdiskussion

Berlins Innensenator Andreas Geisel sagte kürzlich auf einer Podiumsdiskussion mit Blick auf die Enteignungs-Diskussion: "Man kann eine absurde Debatte auch dadurch größer machen, dass man ständig über sie spricht." Dennoch - oder gerade deswegen - zieht die Diskussion auch bundesweit immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Verfassungsrechtliche und finanzielle Fragen stehen dabei im Mittelpunkt.

Die Überzeugung des BBU dabei: Eine Enteignung von privaten Wohnungseigentümern mit mehr als 3.000 Wohnungen in Berlin wäre verfassungsrechtlich höchst problematisch und finanziell angesichts hoher Kosten ein Hazardstück für den Landeshaushalt. In diesem Sinne äußerte der Verband sich u.a. gegenüber FOCUS und ZEIT.

Kerstin Braun

T +49 (30) 89781 - 122
F +49 (30) 89781 - 4122

BBU-Mitgliedsunternehmen