Wettbewerb „Klimaschutzpartner Berlin 2019“ ist gestartet (Frist: 5. April 2019)

  • Energie & Klimaschutz

Wettbewerb „Klimaschutzpartner Berlin 2019“ ist gestartet (Frist: 5. April 2019)

Unternehmen, Bürger und öffentliche Einrichtungen können sich ab sofort für die Auszeichnung „Klimaschutzpartner des Jahres 2019“ bewerben. Gesucht werden Innovationen und Vorbilder für Klimaschutz in Berlin. Neuer Partner bei den Klimaschutzpartnern ist der Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. Die Bewerbungsfrist endet am 5. April 2019.

Die Auszeichnung wird in drei Kategorien verliehen: Für Projekte, die in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich realisiert wurden, für erfolgversprechende innovative Planungen sowie für her-ausragende Projekte öffentlicher Einrichtungen. Gefragt ist die gesamte Bandbreite angewandten Klimaschutzes, von Bauen über Mobilität bis hin zu Innovationen, Bildung oder Digitalisierung.
Die Sieger werden am Eröffnungsabend der Berliner Energietage, am 20. Mai 2019, im Ludwig Erhard Haus gekürt.

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Klimaschutzprojekte während der Berliner Energietage den rund 9000 Fachbesuchern der Veranstaltung im Rahmen einer Plakatausstellung vorzustellen.
Neuer Partner der Klimaschutzpartner ist seit Beginn des Jahres der Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. Mit diesem Beitritt wird das breite Netzwerk der Klimaschutzpartner noch einmal verstärkt.
Der Preis wird seit 2002 jährlich verliehen und ist damit die älteste und traditionsreichste Auszeichnung für Klimaschutz in Berlin. Das Bündnis „Klimaschutzpartner Berlin“ ist ein Zusammenschluss von Architektenkammer Berlin, Baukammer Berlin, Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V., Handwerkskammer Berlin, IHK Berlin und dem BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.

Ausführliche Informationen sowie das online Bewerbungsformular finden Sie unter www.klimaschutzpartner-berlin.de.

Dr. Jörg Lippert

T +49 (30) 89781 - 154
F +49 (30) 89781 - 4154

BBU-Mitgliedsunternehmen