Projektaufruf: Tag der Städtebauförderung 2019

  • Stadtentwicklung

Projektaufruf: Tag der Städtebauförderung 2019

Als Gemeinschaftsinitiative des Bundesbauministeriums, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes feiert der Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 Jubiläum. Bereits zum fünften Mal findet er in ganz Deutschland statt. Alle Städte und Gemeinden sind aufgerufen, über Projekte, Strategien und Ziele ihrer Städtebauförderung zu informieren und Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der Entwicklung ihrer Stadt einzuladen. Der bundesweite Aktionstag soll die Vielfalt abbilden, die die Städtebauförderung auszeichnet. Gleichzeitig bietet er ein Forum, in dessen Rahmen Projekte unter dem Dach eines bundesweiten Formats präsentiert werden können.

Eine Anmeldung ist ab sofort unter www.tag-der-staedtebaufoerderung.de möglich.

Die Städtebauförderung unterstützt wie keine andere Fördersystematik komplexes, in den Kontext der Stadt als Ganzes und ihrer Quartiere eingebundenes wohnungswirtschaftliches Handeln. Der Tag der Städtebauförderung bietet Gelegenheit, das Engagement der Wohnungsunternehmen als zentrale Akteure in Programmen konkret vor Ort darzustellen. Aber auch neue Vorhaben im Wohnungsneubau dürften für die Bürgerinnen und Bürger von Interesse sein. Dafür bietet der Tag der Städtebauförderung eine geeignete bürgernahe Plattform.
Teilnehmende Unternehmen können auch bürgernahe Veranstaltungen selbst gestalten, bspw. Ausstellungen, Mieterfeste, Eröffnungen bzw. Richtfeste für neue Vorhaben. Das Zusammenwirken mit ohnehin geplanten Initiativen der Kommunen, von Quartiersmanagements etc. kann dabei hilfreich sein.

Im Anhang finden Sie den Flyer und die Teilnahme-Anmeldung

BBU-Mitgliedsunternehmen