Berlin erhält drei neue soziale Erhaltungsgebiete

  • Stadtentwicklung

Berlin erhält drei neue soziale Erhaltungsgebiete

Seit dem 16. Dezember 2018 sind im Bezirk Berlin-Mitte drei neuen sozialen Erhaltungsgebiete Humboldthain Nord-West, Thomasiusstraße und Tiergarten-Süd rechtskräftig geworden. Die Anzahl der sozialen Erhaltungsgebiete in Berlin - umgangsprachlich “Milieuschutzgebiete“ genannt - steigerte sich damit auf 55 Gebiete. 2018 waren insgesamt dreizehn neue Gebiete durch die Bezirke festgelegt worden. In den nunmehr 55 sozialen Erhaltungsgebieten leben rund 840.500 Menschen in 443.600 Wohnungen.

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen