Zweites Fachseminar zum „Klima im Quartier – Was wird getan, was können wir tun?“

  • Energie & Klimaschutz

Zweites Fachseminar zum „Klima im Quartier – Was wird getan, was können wir tun?“

Das BIWAQ-Projekt „WorkIn Potsdam – Blickwinkel Arbeit + Klima“ der Landeshauptstadt Potsdam hat in Kooperation mit der Landesgeschäftsstelle Potsdam des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Woh-nungsunternehmen e.V.  am 05.09.2018 zum zweiten Fachseminar  „Klima im Quartier – Was wird getan, was können wir tun?“ in das Potsdamer Wohngebiet Am Schlaatz eingeladen.

Einführend gab Dr. Ingrid Vogler vom GdW – Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. – den rund 25 Teilnehmern einen Input zu relevanten Einsparmöglichkeiten infolge geringer wie auch hoher Investitionen, zu Kosten-Nutzen-Abwägungen sowie auch zu den Herausforderungen bei der „Betreuung und Pflege“ energetisch sanierter Gebäude und Quartiere.

Das Projekt „WorkIn Potsdam“ und der beteiligte Bildungsträger ZAL – Zentrum Aus- und Weiterbildung GmbH Ludwigsfelde – stellten im Anschluss Strategien der Fachkräfterekrutierung, -sicherung und 
-weiterbildung im Bereich der Betreuung energetisch sanierter Gebäude und Quartiere vor.

Außerdem berichtete Gregor Heilmann von der ProPotsdam GmbH über Erfahrungen aus der energetischen Sanierung sowie weiteren Energieeffizienzmaßnahmen in der Gartenstadt Drewitz. Bei einem abschließenden Rundgang durch den Stadtteil Am Schlaatz wurden weitere Informationen zur Entwicklung des Stadtteils und zur möglichen Sanierung ausgetauscht und diskutiert.

 

Dr. Wolfgang Schönfelder

T +49 (331) 27183 - 0
F +49 (331) 27183 - 18

BBU-Mitgliedsunternehmen