MOZ berichtet zu regionalen Mietunterschieden mit aktuellen BBU-Zahlen

  • Mietwohnungsmarkt

MOZ berichtet zu regionalen Mietunterschieden mit aktuellen BBU-Zahlen

In ihrer Ausgabe vom 19. Juli 2018 berichtet die Märkische Oderzeitung (MOZ) über die aktuelle BBU-Jahresstatistik bezogen auf den Brandenburger Landkreis Oder-Spree und die Stadt Eisenhüttenstadt. So sei 2017 die Durchschnittsnettokaltmiete um sieben Cent auf 4,86 Euro gestiegen. Der Landkreis liege damit unter dem Landesdurchschnitt (4,99 Euro), aber 16 Cent über der Durchschnittmiete von Frankfurt/Oder.  Für die in der BBU-Jahrespressekonferenz Brandenburg am 17. Juli 2018 vorgestellte Miete einer 60-Quadratmeter-Musterwohnung werde im Landkreis  444 Euro gezahlt, das entspreche dem Landesdurchschnitt, so berichtet die MOZ weiter.

Silke Schendel

T +49 (30) 89781 - 123
F +49 (30) 89781 - 4123

BBU-Mitgliedsunternehmen