Aufruf: Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018

  • Stadtentwicklung

Aufruf: Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018

Das Bundesbauministerium lädt in diesem Jahr bereits zum vierten Mal zum Tag der Städtebauförderung. Kommunen sind eingeladen, sich erstmals oder erneut mit einer Veranstaltung an diesem Aktionstag zu beteiligen. 2017 waren bundesweit rund 450 Kommunen dem Aufruf gefolgt und präsentierten ihre Leistungen und Erfolge in 600 Veranstaltungen mit mehreren 100.000 Bürgern. Das Publikum erlebte, was mit den verschiedenen Programmen der Städtebauförderung in ihrer Stadt erreicht werden konnte. Noch bis zum 31. März 2018 können sich Kommunen zum diesjährigen Aktionstag registrieren. 

Kommunen können sich auf www.tag-der-staedtebaufoerderung.de über das Anmeldeformular registrieren, um offiziell als Teilnehmer des Tags der Städtebauförderung zu gelten. Der Erfolg des Aktionstages lebt davon, dass sich viele Städte und Gemeinden beteiligen. 

Der Aktionstag als bundesweites Format geht auf eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund zurück. Sein Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung bei Vorhaben rer Städtebauförderung zu stärken. Anknüpfungspunkte für ein breites Spektrum an Veranstaltungen sind die Themenstellungen in den Programmgebieten der Städtebauförderung. Durch den konkreten Ortsbezug der Veranstaltungen werden Ziele, Vorgehensweise und Erfolge der Städtebauförderung veranschaulicht und die Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung und Mitgestaltung motiviert.

Der Tag der Städtebauförderung bietet zudem ein geeignetes Forum, die Partner der Kommunen sowie weitere Multiplikatoren – also beispielsweise Verbände, Stiftungen, Träger und Vereine – in die Aktivitäten miteinzubeziehen. Alle weiteren Informationen finden Sie in beigefügtem Schreiben und unter www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

Mario Hilgenfeld

T +49 (30) 89781 - 130
F +49 (30) 89781 - 4130

BBU-Mitgliedsunternehmen