Brauchen wir eine Betriebskostenbremse?

  • Betriebskosten

Brauchen wir eine Betriebskostenbremse?

Zu diesem Thema diskutierte Dr. Wolfgang Schönfelder, BBU-Landesgeschäftsstellenleiter, auf einem Podium von Haus & Grund auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Lan­des­ver­ban­des am 23. Sep­tem­ber 2017 in Pots­dam. Mit den Kos­ten für Müll­ent­sor­gung, Was­ser- und Ab­was­ser, Stra­ßen­rei­ni­gung so­wie Grund­steu­er liegt mittlerweile ein sehr gro­ßer An­teil der Be­triebs­kos­ten in der Ver­ant­wor­tung der Städ­te und Kom­mu­nen; die­se Kos­ten sind in der Ver­gan­gen­heit deut­lich stär­ker ge­stie­gen als die Kalt­mie­ten.

Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie unter diesem Link: 

https://www.hausundgrund-brandenburg.de/?q=pressearchiv#presse_575

Un­ter der Mo­dera­ti­on von Ekart Schuberth (RDM) diskutierten Karl-Ludwig Böttcher (Städ­te- und Ge­mein­de­bund des Lan­des Bran­den­burg), Dr. Kai Warnecke (Haus & Grund Deutsch­land), Dr. Rainer Radloff (Deut­scher Mie­ter­bund Land Bran­den­burg) und Dr. Wolfgang Schönfelder (BBU Ver­band Ber­lin-Bran­den­bur­gi­schen Woh­nungs­un­ter­neh­men e.V.). Copyright: Haus & Grund Brandenburg 

Dr. Wolfgang Schönfelder

T +49 (331) 27183 - 0
F +49 (331) 27183 - 18

BBU-Mitgliedsunternehmen