Lausitzer Rundschau: Gewohnt-Gut-Projekt in Lauchhammer ist preisgekrönt

  • Wohnen für ein langes Leben

Lausitzer Rundschau: Gewohnt-Gut-Projekt in Lauchhammer ist preisgekrönt

In Ihrer Ausgabe vom 22. Juni 2017 berichtet die Lausitzer Rundschau über die Auszeichnung einer Seniorenwohngemeinschaft mit dem Gewohnt-Gut-Siegel, ein Projekt der GWG Lauchhammer. Am 21. Juni zeichneten BBU-Vorstand Maren Kern und Ministerin Kathrin Schneider die GWG für drei modern und behindertengerecht hergerichtete Wohngemeinschaften mit Gemeinschaftsküche aus, deren  24 Bewohner in Kooperation mit einem Pflegedienst betreut werden. GWG-Vorstand Jörg Gärtner nahm die erste Gewohnt-Gut-Auszeichnung für die Genossenschaft mit Stolz entgegen.

Bürgermeister Roland Pohlenz lobte die GWG als "grundsoliden Großvermieter am Wohnungsmarkt in Lauchhammer", die das tolle Wohnprojekt schwer erarbeitet habe. Mit dem Projekt habe sie den richtigen Baustein gesetzt - und werde damit zum Schrittmacher der heimischen Wohnungswirtschaft. Gärtner betonte, dass selbstbestimmtes Wohnen iim Alter hier im Mittelpunkt stehe - offenbar habe man mit dem Projekt einen Nerv getroffen, die Würdigung freue ihn daher zusätzlich. 

BBU-Mitgliedsunternehmen