Studie zur Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft erschienen

  • Vernetztes Wohnen

Studie zur Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft erschienen

Der Digitalisierung wird ein hohes Potenzial für tiefgreifende technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen zugeschrieben. Die von der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) beauftragte Studie des Forschungszentrums InWIS mit dem Titel „Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft – Chancen und Risiken“ soll Entwicklungsoptionen und Strategien für die Branche identifizieren und auf Hürden und mögliche Gefahren dieser Entwicklung hinweisen. Von "Big Data" über "Sharing Economy" und dem "Internet der Dinge" ist die Immobilienwirtschaft, so die Herausgeber, direkt betroffen. Die Studie wurde am 31. August 2016 veröffentlicht. 

Die Studie steht unten im Downloadbereich zur Verfügung. 

BBU-Mitgliedsunternehmen