BBA-Tagung „Trends immobilienwirtschaftlichen Risikomanagements“

  • Fachkräftesicherung

BBA-Tagung „Trends immobilienwirtschaftlichen Risikomanagements“

Was hat immobilienwirtschaftliches Risikomanagement mit dem Fliegen eines Lufthansa-Jets zu tun? Eine ganze Menge, denn bei beiden geht es um Gefahreneinschätzungen und Stressbedingungen. Details hierzu und hierzu und andere interessante Themen präsentiert die BBA-Tagung Trends immobilienwirtschaftlichen Risikomanagements am 12. Februar 2015 in Berlin.

Die Veranstaltung bündelt verschiedene Themen des Risikomanagements in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Prof. Dr. Carsten Lausberg von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen präsentiert eine Bestandsaufnahme der Branche und vertieft das Instrument Benchmarking. Dr. Marion Peyinghaus von pom+ International und Günter Neumann von Neumann & Partner CREIS Real Estate Solutions gehen auf die nötige Daten- und Systemarchitektur ein.

„Aus dem Cockpit eines Airliners: Was Human Factors mit Risikomanagement verbindet?“ lautet der Titel des Vortrages von Jens Olthoff. Der ehemalige Leiter der Lufthansa-Verkehrsfliegerschule überträgt die Risikophilosophie der Luftfahrt auf andere Wirtschaftszweige. Natürlich machen immobilienwirtschaftliche Erfahrungsberichte einen wichtigen Teil der Tagung aus. Josef Vogel, Geschäftsführender Vorstand der Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg eG und Hauke Brede, Chief Risk Officer von Allianz Real Estate berichten von der Praxis in ihren Unternehmen. Ihre Erfahrungen aus der Berater-Perspektive stellt Dr. Claudia Wagner von BBT in den Mittelpunkt ihres Beitrages „Entscheidende Faktoren bei der Einführung von Risiko-Management-Systemen“.

Das Programm zum Download finden Sie unter http://www.bba-campus.de/fileadmin/user_upload/Programme/Tagungen/2015/Programm_Trends_immobilienwirtschaftlichen_Risikomanagements.pdf.

BBU-Mitgliedsunternehmen