Praxisforen „Gut alt werden im Land Brandenburg“

  • Wohnen für ein langes Leben

Praxisforen „Gut alt werden im Land Brandenburg“

Brandenburg wird sichtbar älter. Nicht nur die steigende Lebenserwartung und die wachsende Zahl älterer Menschen prägen das Bild. Auch die Erwartungen an das Leben im Alter verändern sich stark, werden vielfältiger. Der Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V. lädt von Ende November und Anfang Januar zu vier regionalen Praxisforen „Gut alt werden im Land Brandenburg – Mobilität und Wohnen“ ein, um die Herausforderungen zu diskutieren, die den Kommunen durch den demografischen Wandel in den Bereichen Wohnen und Mobilität entstehen.

Im Rahmen des Seniorenpolitischen Maßnahmenpaketes des Landes Brandenburg wurden in den letzten Jahren Erkenntnisse und Erfahrungen gesammelt, die nun weitergetragen und diskutiert werden sollen. Die fünf regionalen Praxisforen bieten dazu Gelegenheit und sollen den Dialog der vor Ort beteiligten Akteure - Seniorenbeiräte, Kommunen, Unternehmen und viele andere - fördern.

Die Praxisforen finden am 18. November in Seelow, am 3. Dezember in Eberswalde, am 4. Dezember in Oranienburg und am 5. Januar in Lübben statt. Das detaillierte Programm ist einem Flyer zu entnehmen, der im BBU-Net abgerufen werden kann. Nähere Informationen finden sich auch auf der Internetseite der Akademie 2. Lebenshälfte unter www.akademie2.lebenshaelfte.de.

BBU-Mitgliedsunternehmen