BBU bei dpa und Presse: Auflösung von Zielkonflikten wichtig für neue Koalition

Der BBU in den Medien

BBU bei dpa und Presse: Auflösung von Zielkonflikten wichtig für neue Koalition

Unter dem Titel "Gemischte Reaktionen auf Vorstellung des Koalitionsvertrages" berichtete die dpa und weitere Medien wie die ZEIT und die Süddeutsche Zeitung über das am 29. November vorgestellte Papier der rot-grün-roten Landesregierung in Berlin. Die Medien zitierten dabei auch die Bewertung von BBU-Vorständin Maren Kern: "Wichtig wird die Auflösung von Zielkonflikten sein. So soll das von uns unterstützte Bündnis für Wohnungsneubau und bezahlbares Wohnen innerhalb eines halben Jahres auf den Weg gebracht werden, während man gleichzeitig die Möglichkeit von Enteignungen großer Wohnungsunternehmen diskutiert."

BBU-Mitgliedsunternehmen