Presseberichte über Gewohnt Gut-Auszeichnung von "Leuchtturmprojekt" in Eisenhüttenstadt

Der BBU in den Medien

Presseberichte über Gewohnt Gut-Auszeichnung von "Leuchtturmprojekt" in Eisenhüttenstadt

Die MOZ und das Architekturblatt haben über die Gewohnt Gut-Verleihung an die GeWi Eisenhüttenstadt berichtet. Als "Leuchtturmprojekt" ausgezeichnet wurde der Umbau eines Wohnblocks in der Lindenallee zu Wohngemeinschaften für Demenz-Erkrankte sowie einer Tagesstätte für psychisch Erkrankte. Es sei, so zitierte die MOZ BBU-Vorständin Maren Kern, eine bedarfs- und zukunftsgerechte Anpassung des Bestandes an die Auswirkungen des demographischen Wandels gelungen. GeWi-Geschäftsführer Oliver Funke sagte zum Projekt, dass es auch darum gegangen sei, Mietern, die vorher bei der GeWi waren, im Alter ein Wohnangebot zu geben. Die WG-Zimmer im ausgezeichneten Projekt seien sofort belegt gewesen.

BBU-Mitgliedsunternehmen