Berliner Morgenpost: BBU-Vorständin Maren Kern im Interview

Der BBU in den Medien

Berliner Morgenpost: BBU-Vorständin Maren Kern im Interview

In einem Interview mit der Berliner Morgenpost vom 24. Januar 2021 wurde BBU-Vorständin Maren Kern zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die BBU-Mitgliedsunternehmen und den Berliner Wohnungsmarkt befragt. Den Berliner Mietendeckel bezeichnete sie gegenüber der Morgenpost als "Investitionsverhinderungsprogramm" für die Wohnungsunternehmen. Zudem kritisierte die unzureichende Digitalisierung in der Berliner Verwaltung, dort hätte vor allem im ersten Lockdown "oft mehr Home als Office" stattgefunden. Weitere Themen im Interview waren u.a. die Zusammenarbeit von Berlin und Brandenburg, die Enteignungsdebatte, das fehlende Bauland für Genossenschaften und die Auswirkungen des mobilen Arbeitens vieler Beschäftigter auf die Wohnungssuche im Umland. 

 

BBU-Mitgliedsunternehmen