Tagesspiegel: BBU fürchtet, das Bauen würde durch Bauordnungs-Novelle verlangsamt und verteuert

Der BBU in den Medien

Tagesspiegel: BBU fürchtet, das Bauen würde durch Bauordnungs-Novelle verlangsamt und verteuert

Grüne Dächer, keine Barrieren, Holzbauweise - wie der Tagesspiegel am 23. September 2020 berichtet, plant die Berliner Koalition noch vor der Abgeordnetenhauswahl 2021 die Novelle der Bauordnung zum Gesetz machen. Im Änderungskatalog sind u.a. keine Barrieren, seniorengerechte Ausstattung, möglichst aus Holz gebaut und mit Solartechnik ausgestattete Häuser, bzw. Wohnungen vorgesehen. Der BBU steht den Vorhaben kritisch gegenüber, Priorität müssen sein, den „kostengünstigen Bau bezahlbarer Mietwohnungen voranzutreiben“. Stattdessen hätten die meisten Vorschläge zur Bauordnung eine „Verschärfung“ derselben zur Folge, was das Bauen weiter „verlangsamen, verteuern und verringern“ würde, so der Tagesspiegel weiter. 

BBU-Mitgliedsunternehmen