Märkische Allgemeine und Märkische Oderzeitung berichten über Gewohnt Gut-Verleihung in Hennigsdorf

Der BBU in den Medien

Märkische Allgemeine und Märkische Oderzeitung berichten über Gewohnt Gut-Verleihung in Hennigsdorf

Am 24. Juni 2020 wurde der Wohnungs­genossen­schaft „Einheit“ Hennigsdorf eG das Qualitätssiegel "Gewohnt Gut"  für acht Niedrigstenergie-Häuser verliehen. Über die Ehrung durch BBU-Vorstand Maren Kern und Rainer Genilke, Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung berichteten am 25. Juni die Märkische Allgemeine und Märkische Oderzeitung. Der Vorstandsvorsitzende Hartmut Schenk sagte über die Neubauten: "Praktisch muss es sein und bezahlbar". Die kleine Plakette zur Auszeichnung solle laut Schenk ihren Platz an einer Hauswand zur Waldstraße erhalten "die ist gut fürs Image". Schenk sei stolz darauf, was die Wohnungsbaugenossenschaft in den vergangenen Jahrzehnten alles erreicht hat. Leerstand gebe es so gut wie keinen, sagte Schenk weiter gegenüber der Presse. Vorbildlich seien die Häuser gelungen, die Genossenschaft habe ihren Bestand zukunftsfähig weiterentwickelt, sagte Kern in ihrer Laudatio. "Sie bieten soziale Mieten und nehmen die Menschen in den Fokus." Eine Nettokaltmiete von zehn Euro sei sozialverträglich.

 

BBU-Mitgliedsunternehmen