BBU in dpa, Süddeutscher Zeitung und Tagesspiegel: Wohnungswirtschaft hält sich an Recht und Gesetz

Der BBU in den Medien

BBU in dpa, Süddeutscher Zeitung und Tagesspiegel: Wohnungswirtschaft hält sich an Recht und Gesetz

Der Berliner Senat hat vor einem Jahr die Eckpunkte für das Mietendeckel-Gesetz vorgestellt. Seit Februar 2020 ist es in Kraft. Die Verwaltung sowie die Wohnungswirtschaft haben am zum 18. Juni 2020 in der Presse eine Bilanz gezogen. BBU-Vorständin Maren Kern sagte: "Die sehr geringen Fallzahlen zu Anzeigen und Verstößen gegen den Mietendeckel zeigen: Trotz begründeter Zweifel an seiner Verfassungsmäßigkeit hält sich die Wohnungswirtschaft selbstverständlich an Recht und Gesetz." Im Übrigen gelte: "Die Versorgung mit angemessenem Wohnraum in einem angespannten Markt wird in erster Linie mit mehr Neubau erreicht. Der wiederum funktioniert besser mit Kooperation statt Frontstellung." 

BBU-Mitgliedsunternehmen