BBU im Tagesspiegel: Auf gute Infrastruktur bei Neubauquartieren achten

Der BBU in den Medien

BBU im Tagesspiegel: Auf gute Infrastruktur bei Neubauquartieren achten

Über die Berliner Stadtentwicklung und Sozialstruktur in Wohnquartieren berichtet der Tagesspiegel am 9. Juni 2020. Mit Blick auf das „Monitoring Soziale Stadt“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen werden dabei vor allem die Dynamiken in den Stadtrandlagen Berlins in den Blick genommen. Sozialräumliche Unterschiede sollen auch durch Mittel aus dem neuen Bundesprogramm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ abgefedert werden.  Dazu sagte BBU-Pressesprecher Dr. David Eberhart: „Die Ergebnisse zeigen, dass gerade bei den zurzeit neu entstehenden Siedlungsprojekten wie den Buckower Feldern oder Tegel von Beginn an auf eine ausgewogene Mieterschaft, eine gute Verkehrsanbindung sowie gute Kitas und Schulen geachtet werden muss." 

BBU-Mitgliedsunternehmen