Handelsblatt: Mit einem Mietendeckel-Schnellschuss ist laut BBU niemandem gedient

Der BBU in den Medien

Handelsblatt: Mit einem Mietendeckel-Schnellschuss ist laut BBU niemandem gedient

Über die Kritik der Wohnungswirtschaft am geplanten Mietendeckel berichtet das Handelsblatt am 27. August 2019. BBU-Vorstand Maren Kern plädierte im Artikel für mehr Zeit bei der Erstellung des Gesetzentwurfs. „Mit einem nicht zu Ende gedachten Schnellschuss ist niemandem gedient, am wenigsten Berlins Mieterinnen und Mieter. Sie müssten die Zeche in Form von Rechtsunsicherheit und ausbleibenden Investitionen in Bestandserhalt und Neubau zahlen“, sagte Kern. 

BBU-Mitgliedsunternehmen