Presseberichte: BBU sieht Grundstückspreis-Entwicklung mit größter Sorge

Der BBU in den Medien

Presseberichte: BBU sieht Grundstückspreis-Entwicklung mit größter Sorge

Über den aktuellen Berliner Immobilienmarktbericht berichteten am 16. Juli 2019 diverse Berliner Medien sowie die Nachrichtenagentur dpa. In den Artikeln wurde der BBU mit der Position zitiert, dem Verband bereite der dramatische Anstieg der Grundstückspreise größte Sorge. Berlin müsse dringend mehr Bauland mobilisieren, so sei eine breite Diskussion u.a. über das Tempelhofer Feld und die Elisabeth-Aue notwendig, sagte BBU-Pressesprecher David Eberhart u.a. gegenüber der Berliner Zeitung, der Berliner Morgenpost, dem Tagesspiegel und der dpa. 

BBU-Mitgliedsunternehmen