Deutschlandfunk Kultur berichtet über erste erfolgte Tausche beim Wohnungstauschportal der landeseigenen Wohnungsgesellschaften Berlin

Der BBU in den Medien

Deutschlandfunk Kultur berichtet über erste erfolgte Tausche beim Wohnungstauschportal der landeseigenen Wohnungsgesellschaften Berlin

Am 10. Dezember 2018 berichtete der Deutschlandfunk Kultur unter dem Titel "Tapetenwechsel per Mausklick" über die ersten Erfolge des städtischen Wohnungstauschportals. Bislang wurden nicht nur rund 1.100 Wohnungen in dem Online-Portal eingestellt, sondern mittlerweile auch die ersten Wohnungtauschfälle erfolgreich abgewickelt. Dr. David Eberhart, Pressesprecher des BBU, betonte in dem Beitrag insbesondere den Umfang der potentiell zur Verfügung stehenden Tauschwohnungen, immerhin rund 305.000 städtische Wohnungen, und die Besonderheit, dass grundsätzlich die Nettokaltmiete des jeweiliogen Vormieters übernommen wird. Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher zeigte sich mit den ersten Resultaten sehr zufrieden; das Wohnungstauschportal sei ein wichtiger Baustein für die bedarfsgerechtere Verteilung von Wohnraum.

BBU-Mitgliedsunternehmen