BBU fordert in Tagesspiegel, PNN und Berliner Zeitung aktive Liegenschaftspolitik angesichts steigender Baulandpreise

Der BBU in den Medien

BBU fordert in Tagesspiegel, PNN und Berliner Zeitung aktive Liegenschaftspolitik angesichts steigender Baulandpreise

Über den Anstieg der Baulandpreise im Jahr 2017 in Berlin und Brandenburg berichteten Tagesspiegel, Potsdamer Neueste Nachrichten und Berliner Zeitung am 15. August 2018. Für BBU-Vorstand Maren Kern sei diese Entwicklung "höchst kritisch", da die hohen Preise der Schaffung günstiger Wohnungen im Wege stehe. Kern forderte den Senat zum Handeln auf, "ernst zu machen mit einer aktiven Liegenschaftspolitik" und die Bebauung großer landeseigener Flächen zu prüfen, so berichteten die Zeitungen weiter. Auch die Elisabethaue, das Tempelhofer Feld sowie die Kleingartenflächen müssten wieder in den Blick genommen werden, mit dem Ziel, dass gemeinwohlorientierte Bauherren vergünstigtes Land für den Bau bezahlbarer Mietwohnungen bekommen. 

BBU-Mitgliedsunternehmen